EMH spendet erneut an das Kinder-Hospiz Sternenbrücke

In der zurückliegenden Weihnachtszeit hat EMH wie in den Vorjahren das Hamburger Kinder-Hospiz Sternenbrücke mit einer Spendenaktion unterstützt.

Das Hospiz hat sich seinem Leitsatz „Wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben“ mit ganzem Herzen verschrieben. Hier finden Kinder und junge Erwachsene mit unheilbaren Erkrankungen gemeinsam mit ihren Familien einen Rückzugsort und erhalten Begleitung in einer schweren Zeit. Die Sternenbrücke bietet mehrwöchige Erholungsaufenthalte, die Eltern, kranke Kinder und ihre Geschwister entlasten sollen. Das speziell geschulte Fachpersonal gibt jeden Tag sein Bestes, um die verbleibende Zeit der Kinder bewusst mit Leben zu füllen und so angenehm wie möglich zu gestalten. Durch Spenden an die Stiftung wird die Arbeit des Kinderhospizes unmittelbar ermöglicht und gestützt.

„Wir wollten ganz konkrete Anliegen des Kinder-Hospizes verwirklichen und damit die wertvolle Arbeit dieser Einrichtung unterstützen“, sagt Alfred Meyer, Geschäftsführer von EMH. „Dank der finanziellen Unterstützung konnten wir Massageliegen anschaffen. Massagen helfen unseren Patienten bei der Schmerzlinderung und Entspannung und fördern durch den engen körperlichen Kontakt die menschliche Nähe“, freut sich Tatjana Schrum von der Geschäftsleitung des Kinder-Hospiz Sternenbrücke über die Spende.

images