Soziales Engagement

Kinder- und Jugendförderung bei EMH

Die EMH Energie-Messtechnik GmbH fühlt sich der Region, in der wir als Unternehmen tätig sind, gegenüber verpflichtet. Deshalb wollen wir unseren Teil dazu beitragen, Kinder und Jugendliche in dieser Region zu fördern. So haben wir die Jugendarbeit der Landeskirchlichen Gemeinschaft Gödenstorf ebenso unterstützt wie die der Freizeitgemeinschaft Tangendorf. Weiterhin haben wir für den Kindergarten in Brackel die Finanzierung der Spielgeräte und deren Aufstellung übernommen. Um auch den MTV Brackel bei seiner vorbildlichen Jugendarbeit zu unterstützen, haben wir der Fußball-Jugendabteilung die Ausrüstung finanziert, damit die Jugendlichen Spielerinnen und Spieler im einheitlichen Outfit zu den Spielen fahren und in einheitlichen Trikots spielen können. Auch die IGS Buchholz profitiert in ihrer Sportklassse von einheitlichem Outfit.

E-JUNIORINNEN Mädchen der Jahrgänge 2003 bis 2005

D-JUNIORINNEN JSG Auetal/Brackel Jahrgang 2001-2005

IGS Buchholz Sportklasse 5d

Spende an die Sternenbrücke: Mehr Mobilität für kranke Kinder

Nicht nur zur Weihnachtszeit, aber dann ganz besonders, möchten wir Gutes tun und unterstützen deshalb seit einigen Jahren das Kinder-Hospiz Sternenbrücke. Am 13. November waren Hilke Schamlott und Lars Busekrus von EMH in Rissen, um vor Ort die Geräte anzuschauen, die mit der Weihnachtsspende angeschafft werden konnten.

Die Sternenbrücke bietet Erholungsaufenthalte, um schwer kranken Kindern, deren Eltern und Geschwistern für wenigstens eine Woche eine möglichst unbeschwerte Zeit zu ermöglichen. Die Familien wissen die kleinen Patienten in guten Händen und können dringend notwendige Kraft tanken. Denn für Eltern und Geschwister ist es enorm wichtig, dass sie entlastet werden und für eine Weile etwas sorgenfreier leben können. Um diese Angehörigenentlastung leisten zu können, ist das Kinderhospiz auf Spenden angewiesen. In der Sternenbrücke gibt es eine Wunschliste mit Herzenswünschen aus den verschiedenen Bereichen des Hauses – kleine und große Dinge, die für die Begleitung der jungen Menschen und ihrer Angehörigen benötigt werden.   „Dank der finanziellen Zuwendung von EMH konnten wir zwei Geräte anschaffen, die den Kindern eine größere Mobilität ermöglichen – einen Vernebler, der die Atmung unserer kleinen Gäste unterstützt, und eine Pumpe für ein Liegeschalensystem“, freut sich Christiane Schüddekopf, die für die Pressearbeit der Sternenbrücke zuständig ist, über die Spende. Der Vernebler wird an ein Beatmungsgerät angeschlossen und ist aufgrund seiner handlichen Größe mobil einsetzbar. So können die Pflegefachkräfte die Kinder schnell und sicher mit inhalativen Medikamenten versorgen, wenn diese Atemprobleme haben. Für Gäste, die weder eigenständig mobil sind, noch in einem Rollstuhl sitzen können, nutzt die Sternenbrücke ein Liegeschalensystem. Mit diesem können sie – unabhängig vom Bett – am Geschehen im Haus und auch draußen teilnehmen. Das Besondere ist ein individuell aufpumpbarer Aufsatz, der sich der Körperform anpasst und Druckstellen verhindert.

„Wir sind immer wieder sehr beeindruckt und berührt von der Arbeit, die die Mitarbeiter und die vielen Ehrenamtlichen leisten“, sagt Lars Busekrus, Vertriebsleiter bei EMH. „Deshalb freuen wir uns sehr, dass sich im Laufe der letzten Jahre einige unserer Kunden unserem Engagement für die Sternenbrücke angeschlossen haben.“   Mehr über die wertvolle Arbeit der Einrichtung erfahren Sie unter sternenbruecke.de.