Pressemitteilung EMH-16-03-01

EMH mit optimaler Überwachung von Leistungstransformatoren auf der CWIEME
Der Marktführer auf dem Gebiet der Zählermess- und Prüftechnik präsentiert die neuesten Produkte seine Transformator Monitoring-Produktlinie HYDROCAL

(Brackel, März 2016) Mehr als 6.000 Branchenexperten aus aller Welt werden auf der Coil Winding, Insulation and Electrical Manufacturing Exhibition, kurz CWIEME, vom 10. bis 12. Mai in Berlin erwartet. Zu den ausstellenden Unternehmen im Bereich Elektrotechnik und Elektronik gehört die EMH Energie-Messtechnik GmbH. Die Prüftechnikspezialisten aus dem norddeutschen Brackel präsentieren ihre umfangreiche Produktpalette innovativer Messtechniklösungen am Stand 4.1 / C40 der schweizerischen MTE Meter Test Equipment AG. Im Fokus stehen die neuesten Produkte der innovativen Transformator Monitoring-Lösungen: der HYDROCAL 1008-3 − ein Multi-Gas-in-Öl-Analysesystem mit Transformator-Überwachungsfunktionen und Ölfeuchte-Messung − sowie der HYDROCAL 1005-3 als festinstalliertes Multi-Gas-in-Öl-Analysesystem mit Transformator-Überwachungsfunktionen. Beide Systeme sind Weiterentwicklungen der 2004 am Markt eingeführten erfolgreichen HYDROCAL‐Produktlinie.

Mess- und Monitoringtechnik zur Überwachung von Leistungstransformatoren ist zwingend notwendig für die Optimierung der Stromnetzinfrastruktur. Für deren Prüfung bietet die EMH Energie-Messtechnik GmbH den Übertragungs- und Verteilnetzbetreibern eine breite Palette von Transformator Monitoring-Lösungen an. Als eines der leistungsfähigsten Verfahren zur Beurteilung des Zustands des Isolationssystems von Leistungstransformatoren gilt die Gas-in-Öl-Analyse.

Der HYDROCAL 1008-3 misst individuell die Ölfeuchte sowie sieben im Transformator-Öl gelöste Schlüsselgase. Das wartungsfreie Messgerät lässt sich am laufenden Transformator installieren, ohne dass dieser außer Betrieb gesetzt werden muss. Durch die Integration von anderen Sensoren des Transformators über optionale analoge Eingänge dient der HYDROCAL 1008-3 außerdem als kompaktes Transformator-Überwachungssystem. Der HYDROCAL 1005-3 misst vier der im Transformator-Öl gelösten Schlüsselgase. Dazu kommt ebenfalls die individuelle Messung der Ölfeuchte.

Lars Busekrus, Vertriebsleiter bei EMH: „Bereits 2001 begannen wir mit der Entwicklung von Messverfahren und Produkten zur Analyse gelöster Gase im Isolieröl elektrischer Betriebsmittel. 2004 erfolgte die Markteinführung der HYDROCAL-Produktlinie, mit denen wir eine zustands- oder zeitbasierte Prüfung und Diagnose von Betriebsmitteln durchführen können. Nun freuen wir uns, dem Fachpublikum auf der CWIEME die beiden neuesten Produkte unserer ständig weiter entwickelten Produktlinie vorzustellen.“

Downloads:
Pressemeldung: EMH-16-03-01_CWIEME.docx
Bildmaterial: EMH-16-03-01_CWIEME_HYDROCALRange.jpg

6cff81ed2fd5fd02c6bfe5986e55231b_XL