Pressemitteilung EMH-16-01-02

Investitionen in Wissen: EMH veröffentlicht Seminarprogramm 2016
Der Spezialist für Energie-Messtechnik bietet informative Schulungen in Theorie und Praxis für Energieversorger, Netzbetreiber und Dienstleister im Zählerwesen

(Brackel, Januar 2016) Ob branchenspezifische Lehrgänge oder maßgeschneiderte Schulungen: Mit dem Seminarprogramm 2016 richtet sich die EMH Energie-Messtechnik GmbH neben Beschäftigten in Zähler- und Serviceabteilungen bei Energieversorgungsunternehmen, Netzbetreibern und Industrie auch an Dienstleistungsunternehmen im Zählerwesen. In den praxisorientierten Seminaren profitieren die Anwender von der langjährigen Erfahrung der Prüftechnikspezialisten im Bereich der elektronischen Präzisionssysteme zur Messung und Erzeugung elektrischer Größen.

Das umfassende Schulungsangebot in Deutschland und Österreich wird seit vielen Jahren rege nachgefragt. Um direkt auf die Bedürfnisse und Fragen der Anwender eingehen zu können, pflegen die Referenten von EMH einen intensiven Austausch mit den Teilnehmern. Ein wesentlicher Lehrinhalt einer Reihe von Schulungen ist das Software-Paket CALegration, das sich perfekt an die gewachsenen Anforderungen an Softwarelösungen im Bereich der Zählerprüftechnik anpasst. So umfasst etwa das neue Intensivseminar „Softwareschulung CALegration zur Nutzung mit stationären Zählerprüfeinrichtungen“ neben den theoretischen Grundlagen der Software diverse praktische Anwendungen, zum Beispiel die Erstellung von Ausleseroutinen und Prüfabläufen für hochfunktionale Prüflinge gemäß DIN EN 62056-21. Das Seminar richtet sich insbesondere an Beschäftigte in Eichstellen und Zähler-/Serviceabteilungen bei Energiever-sorgungsunternehmen, Netzbetreibern und Industrie sowie an Dienstleistungsunternehmen im Zählerwesen.

Das Anwenderseminar „Vor-Ort-Prüfungen in Zähler- und Messwandlerinstallationen unter Verwendung des PWS 2.3genX“ beinhaltet die theoretische und praktische Einarbeitung in den dreiphasigen, elektronischen Prüfzähler PWS 2.3genX, der als tragbares Gerät prädestiniert ist für die Überprüfung von ein- oder dreiphasigen Elektrizitätszählern vor Ort. Im Fokus der Schulungsinhalte stehen außerdem Themen wie Fehlermessungen an elektronischen und elektromagnetischen Elektrizitätszählern und die Bearbeitung von Kundenreklamationen, jeweils in Theorie und Praxis. Weitere Seminare befassen sich unter anderem mit „Vor-Ort-Prüfungen in Zähler- und Messwandlerinstallationen unter Verwendung des PWS 2.3 PLUS“ und der „Softwareschulung CALegration zur Nutzung mit tragbaren Prüfgeräten“. Die Seminare finden im Schulungszentrum der EMH Energie-Messtechnik GmbH in Brackel sowie in Konstanz, Düsseldorf und Wien statt. Zum Leistungsumfang der Seminare gehören zwei Übernachtungen, die Bereitstellung von Arbeitsplätzen, Schulungsunterlagen und die Tagesverpflegung. „Als Marktführer auf dem Gebiet der Zählermess- und Prüftechnik sind wir zuverlässiger Partner der Energieversorgungsbranche. Wir kennen die Anforderungen des Marktes und gewährleisten so die hohe Praxisrelevanz unserer Seminarinhalte. Auf Wunsch entwickeln wir maßgeschneiderte Schulungen für die unterschiedlichsten Anforderungen unserer Kunden“, erklärt EMH Vertriebsleiter Lars Busekrus. Das Seminarprogramm zum Download finden Sie unter http://www.emh.eu/Seminarprogramm_2016.

Downloads:
Pressemeldung: EMH-16-01-02_Seminarprogramm2016.docx
Bildmaterial: EMH-16-01-02_Seminarprogramm2016.jpg