MTE_installCheck

Mit EMH haben Energielieferanten den Zählertausch fest im Griff

Markteinführung bei der EMH Energie-Messtechnik GmbH:

Neu im Portfolio

MTE_installCheck

ist der MTE installCheck, ein Überbrückungsgriff mit integrierter Drehfeld-Anzeige und Anzeige von aktiven Leitern L1 L2 L3 N. Der erweiterte Überbrückungsgriff der Hager Zählersteckklemme KJ31CH (bis 100 A) und KJ30S (bis 63 A) dient dem Zählertausch unter Spannung sowie der gleichzeitigen Kontrolle der Installation. So können Energielieferanten Stromzähler bis 100A schnell und sicher austauschen, ohne den Betrieb der nachgeschalteten Anlagen unterbrechen zu müssen. Schäden an EDV-Anlagen sowie ein Neuprogrammieren elektronischer Geräte gehören damit der Vergangenheit an.  

Zählersteckklemmen ermöglichen den Wechsel von Stromzählern, ohne dabei die Betriebsspannung nachgeschalteter Anlagen zu unterbrechen. Dabei verhindert die serienmäßige Sperrung der Zählersteckklemme eine unbefugte Unterbrechung der Stromversorgung. Mit dem MTE installCheck werden die Eingangs- und Ausgangsklemmen kontrolliert kurzgeschlossen, so dass die nachgeschalteten Installationen weiter mit Strom versorgt bleiben. Störungen oder Schäden durch Spannungsunterbrechungen treten nicht mehr auf.

Der Überbrückungsgriff bietet als erweiterte Funktionen eine Drehfeldanzeige mit grüner LED für die Anzeige „richtig“ sowie roter LED, die der Anzeige für „falsch“ entspricht.

Dazu kommen die individuelle Anzeige für aktive Leiter: gelbe LED für Phasen L1 L2 L3 sowie blaue LED für Nullleiter N. Durch Rändelschrauben ist der Überbrückungsgriff vor einem unbeabsichtigten Ausstecken gesichert.

Der MTE installCheck reiht sich nahtlos in die intelligente Prüftechnologie der EMH Energie-Messtechnik GmbH ein, die auf die Entwicklung, Fertigung  und Vermarktung von Präzisionssystemen zur Messung und Erzeugung elektrischer Größen spezialisiert ist. „Für eine komplette Prüfung der Installation empfehlen wir den Einsatz von portablen Zählerprüfgeräten mit der Möglichkeit, die Ströme in L1, L2, L3 mit Stromzangen zu messen. Hier bieten sich etwa der PWS 2.3 genX oder der CheckMeter 2.3 an“, sagt Lars Busekrus, Vertriebsleiter bei EMH. Der MTE PWS 2.3 genX ist ein dreiphasiges, tragbares Arbeitsnormal zur Überprüfung von Elektrizitätszählern und Messwandlern. Mit dem kleinen und leichten tragbaren Präzisionsmessgerät CheckMeter 2.3 macht EMH die Vor-Ort-Überprüfung von ein- und dreiphasigen Elektrizitätszählern noch komfortabler.